Atomkraftgegner blockieren die Zufahrt zum Zwischenlager in Gorleben.
Atomkraftgegner blockieren die Zufahrt zum Zwischenlager in Gorleben.
Warten auf den Tag-X, wenn der Castor Transport unangekündigt anrollt. Das X ist zum Symbol der Anti-Atom-Bewegung im Wendland geworden. Man besprühte Bäume damit und man kann es auf vielen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs finden.
Warten auf den Tag-X, wenn der Castor Transport unangekündigt anrollt. Das X ist zum Symbol der Anti-Atom-Bewegung im Wendland geworden. Man besprühte Bäume damit und man kann es auf vielen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs finden.
Warten auf den Tag X
Warten auf den Tag X
Auf der offiziellen Demonstration von Bündnis 90/Die Grünen 2008 in Gorleben. Hans-Christian Stroebele, der im Herbst 2009 sein Direktmandat in Kreuzberg-Friedrichshain zum dritten Mal verteidigt hat, ist mit seinem eigenen Rad angereist. Daneben Winfried Hermann, der heutige Verkehrsminister von Baden-Württemberg.
Auf der offiziellen Demonstration von Bündnis 90/Die Grünen 2008 in Gorleben. Hans-Christian Stroebele, der im Herbst 2009 sein Direktmandat in Kreuzberg-Friedrichshain zum dritten Mal verteidigt hat, ist mit seinem eigenen Rad angereist. Daneben Winfried Hermann, der heutige Verkehrsminister von Baden-Württemberg.
Ein junger Cem Özdemir.
Ein junger Cem Özdemir.
Die Bahnstrecke wird auf mögliche Beschädigungen untersucht...
Die Bahnstrecke wird auf mögliche Beschädigungen untersucht...
Am 4. Juni 1980 wurde die "Freie Republik Wendland" gewaltsam geräumt. Der fantasievolle Zwergenstaat, entstanden aus Protest gegen das geplante Atommüllendlager Gorleben, existierte nur 33 Tage lang. Der Zwerg und das X wurden zum Zeichen des Widerstands.
Am 4. Juni 1980 wurde die "Freie Republik Wendland" gewaltsam geräumt. Der fantasievolle Zwergenstaat, entstanden aus Protest gegen das geplante Atommüllendlager Gorleben, existierte nur 33 Tage lang. Der Zwerg und das X wurden zum Zeichen des Widerstands.
Die Sitzblockade vor dem Zwischenlager Gorleben kurz vor der Räumung.
Die Sitzblockade vor dem Zwischenlager Gorleben kurz vor der Räumung.
Grüne Prominenz bei der Sitzblockade vor dem Zwischenlager Gorleben. Links unten, Sven Giegold, daneben Grüne Geschäftsführerin Steffi Lemke und Astrid Rothe-Beinlich.
Grüne Prominenz bei der Sitzblockade vor dem Zwischenlager Gorleben. Links unten, Sven Giegold, daneben Grüne Geschäftsführerin Steffi Lemke und Astrid Rothe-Beinlich.
Die Sitzblockaden wurden lange zuvor eingeübt...
Die Sitzblockaden wurden lange zuvor eingeübt...
Eine junge Frau hat sich vor dem Zwischenlager mit einem Bügelschloss unter einem Wagen angeschlossen. Es dauert eine Stunde bis Spezialisten das Schloss öffnen können. So lange wird sie von Sanitätern versorgt.
Eine junge Frau hat sich vor dem Zwischenlager mit einem Bügelschloss unter einem Wagen angeschlossen. Es dauert eine Stunde bis Spezialisten das Schloss öffnen können. So lange wird sie von Sanitätern versorgt.
Selfies mit Polizisten...
Selfies mit Polizisten...
Castor 08, die Verschwörung der Zwerge...
Castor 08, die Verschwörung der Zwerge...
Der Zug mit den Castor-Behältern kommt. Hubschrauber fliegen voraus und leuchten die Bahnstrecke nach möglichen Hindernissen ab.
Der Zug mit den Castor-Behältern kommt. Hubschrauber fliegen voraus und leuchten die Bahnstrecke nach möglichen Hindernissen ab.
Ein riesiges Aufgebot der Polizei sichert fast lückenlos die gesamte Bahnstrecke und den durchfahrenden Castor Transport.
Ein riesiges Aufgebot der Polizei sichert fast lückenlos die gesamte Bahnstrecke und den durchfahrenden Castor Transport.